Startseite
Berichte
Termine
Schinderhannes Reloaded
Freifaller
Chronik
Fotoalbum
Spießkeller
Gästebuch
Im Gedenken






22.10.17 - Sie befinden sich hier: Impressum / 

Domaineigentümer und verantwortlich für den Inhalt dieser Domain ist der

Traditionsverband der
Fernspähkompanie 300 e.V.


vertreten durch den

1. Vorsitzenden: Manfred Keller

2. Vorsitzender: Wolfgang Horsch

Geschäftsführer: Henrik Bodenhausen

Postanschrift:

Am Südhang 18
34454 Bad Arolsen

E-Mail: webmaster@fernspaehkompanie300.de

Ihre Nachricht an den Verband: Öffnet internen Link im aktuellen FensterKontakt

 

Bankverbindung Tradverb. FeSpähKp 300: 

 

Kreissparkasse Schwalm-Eder

 

BIC: HELADEF1MEG
IBAN DE98520521540110009487


BLZ: 520 521 54
Kto: 0110009487

 


Datenschutz
Für die Nutzung bestimmter Funktionen auf dieser Website ist die Angabe Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse und anderer persönlicher Daten notwendig. Wir wahren in jedem Falle die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Daten.

Urheberrecht
Diese Webseiten und deren Inhalte unterliegen dem deutschen Leistungsschutz- und Urheberrecht. Unerlaubte Vervielfältigungen außerhalb der engen Grenzen des UrhG sind - soweit nicht anders deklariert - ohne die schriftliche Zustimmung des Vereins verboten.


Haftung für die abrufbaren Inhalte
Die hier abrufbaren Inhalte erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Alle Inhalte sind unverbindlich und daher nicht rechtsbindend. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung geändert, entfernt oder ergänzt werden.


Haftung für Links
Die im Rahmen dieses Webauftritts weiterverweisenden externen Links zu Angeboten Dritter führen zu Inhalten der jeweiligen Anbieter, und diese sind nicht die des Vereins. Diese Verweise sind als solche aus dem Zusammenhang erkennbar oder gesondert gekennzeichnet. Der Verein hat keinen Einfluss auf die dort bereitgehaltenen Inhalte und macht sich diese durch die Verweise nicht zueigen.

Der Verein hat im zumutbaren Umfang mögliche Rechtsverletzungen überprüft. Verletzungen von Urheber-, Marken- oder Persönlichkeitsrechten oder Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht auf den Webseiten der Drittanbieter waren nicht augenscheinlich.